Die Vinylboden Preise können je nach Menge der Quadratmeter variieren

Sie haben neu gebaut oder planen eine Renovierung? Sie möchten Ihre Räumlichkeiten mit einem Bodenbelag ausstatten, der Ihnen gefällt, an dem Sie lange Freude haben und der zum Nutzungskonzept Ihrer Immobilie passt?

Aufgrund der zahlreichen Dekore und Farben, der geringen Aufbauhöhe und der positiven Eigenschaften, von denen Sie gehört haben, tendieren Sie zu einem Vinylboden. Einige Vorteile kennen Sie bereits, allerdings sind Sie sich immer noch nicht ganz sicher?

Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, haben wir nachfolgend eine große Bandbreite an Vorteilen zusammengetragen, die für einen Boden aus Vollvinyl sprechen.

Wenn diese Aspekte mit Ihren Ansprüchen an einen perfekten Bodenbelag übereinstimmen, ist ein Vinylboden genau der richtige Fußbodenbelag für Sie.

Vorteil von Vinylböden: Vielfalt

Vinylböden gibt es in allen erdenklichen Oberflächendesigns

Vinylboden: Vorteile gegenüber Holzboden

Aufgrund der täuschend echt wirkenden Holzoptik haben sogar Experten häufig Probleme, einen sauber verlegten Vinylboden auf den ersten Blick von einem Holzboden zu unterscheiden.

Den Herstellern von Vinylböden ist es inzwischen gelungen, die natürliche Holzstruktur und die Maserung so täuschend echt zu imitieren, dass Sie schon ganz genau hinschauen und den Fußbodenbelag vielleicht sogar befühlen müssen, um festzustellen, dass er nicht aus echtem Holz besteht.

Allerdings werden Sie auf einem Vinylboden, im Gegensatz zur Holzdiele oder zum Parkett, kaum Gehgeräusche wahrnehmen.

Zudem bietet ein mit wasserfestem Kleber verlegter Vinylboden viele weitere Vorteile: Er ist äußerst belastbar, kratzfest, hygienisch und wasserresistent.

Sie können ihn bedenkenlos in stark frequentierte Bereiche, in Arztpraxen oder in Nassräume verlegen lassen und so Sie wollen feucht wischen, ohne dass seine Qualität und die Lebensdauer leiden.

Vorteil von Vinylböden: dünn

Vinylböden tragen kaum zur Aufbauhöhe bei, da sie sehr dünn sind.

Vinylboden: Vorteile gegenüber Laminat

Vinylboden besitzt eine geprägte Oberfläche, die der Oberflächenstruktur von natürlichem Holz täuschend echt nachempfunden ist.

Deshalb wirkt ein Fußboden, der mit Vollvinyl ausgestattet ist, viel authentischer als Laminat. Darüber hinaus ist Vinyl ein sehr „leiser“ Bodenbelag mit einer elastischen, fußwarmen und somit gelenkschonenden Oberfläche.

Im Vergleich zu Laminat bietet Vinylboden Vorteile bezüglich seiner geringen Aufbauhöhe, seiner extremen Strapazierfähigkeit, rutschhemmender Eigenschaften und exzellenten Feuchtigkeitsresistenz. Diese Kriterien machen Vinyl zu einem idealen Bodenbelag für den gesamten Wohnbereich, im Kinderzimmer, in der Küche, dem Badezimmer sowie in stark frequentierten gewerblichen Bereichen. Darüber hinaus bieten die Produzenten von Vinylböden es eine riesige Auswahl an verschiedensten Designs und Farben an und ermöglichen somit eine beinahe grenzenlose Gestaltungsvielfalt.

Vorteil von Vinylböden: Robustheit

Vinylböden sind äußerst robust

Vinylboden: Vorteile gegenüber Teppich

Im Gegensatz zu modernen Bodenbelägen aus Vollvinyl bergen viele Teppichböden auch heute noch die Gefahr gesundheitsschädlicher Ausdünstungen. Darüber hinaus ist Auslegeware nur begrenzt haltbar.

Gerade die sogenannten „Laufflächen“ werden sehr schnell sichtbar. Auch Flecken lassen sich nur schwer entfernen. Einer der größten Vinylboden Vorteile gegenüber Teppich besteht jedoch darin, dass er sich uneingeschränkt für Allergiker eignet. Im Gegensatz zu Teppich können Sie Vinyl so oft feucht wischen, wie es seine Nutzung oder das Staub- und Pollenaufkommen erfordern.

Vorteil von Vinylböden: Pflegeleicht

Vinylböden lassen sich kinderleicht reinigen und pflegen

Vinylboden: Vorteile gegenüber Fliesen und Naturstein

Ob Granit oder Marmor, rustikal oder edel: Vinylbeläge in Fliesen– oder Natursteinoptik gibt es heute in unzähligen Designs, Oberflächenstrukturen und Farben, die Sie mit dem bloßen Auge kaum mehr von echtem Stein bzw. echter Fliesenstruktur unterscheiden können.

Im Vergleich zu Steinplatten und Bodenfliesen punktet verklebter Vinylbelag jedoch mit einer sehr geringen Aufbauhöhe sowie mit vielen weiteren Vorteilen, wie angenehmer, warmer Oberflächenstruktur, Stoßunempfindlichkeit, schalldämmenden rutschhemmenden Eigenschaften. Darüber hinaus ist er äußerst pflegeleicht. Barfuß, in Socken oder auf Absätzen durch die Wohnung laufen? Kein Problem!

Aktuell gibt es für Bäder, Küchen und öffentliche Einrichtungen keine vergleichbare Alternative zu Vinylboden, die diese Vorteile in sich vereint und mit der sich Fliesen und Naturstein so elegant ersetzen lassen.

Vorteil von Vinylböden: Hygienisch

Vinylböden sind sehr hygienisch

Vinylboden: Vorteile bezüglich Gesundheit und Umwelt

Moderne Vinylfußböden sind gesundheitlich unbedenklich und lassen sich inzwischen sogar recyceln.

Die Industrie setzt heute auf phthalatfreie Weichmacher, die häufig sogar aus biologischen Grundstoffen, wie beispielsweise aus Getreideresten, gewonnen werden. Galt Vinyl vor 20 Jahren noch als praktisch nicht recycelbar, gelingt das heute mittels umweltfreundlicher Verfahren immer besser.

Ein Vinylboden, der heute verlegt wird, kann nach seiner Verwendung vollständig wieder in den Produktionsprozess zurückgeführt und erneut zu Bodenbelag oder zu einem anderen Produkt verarbeitet werden.

Hinzu kommen die deutlichen gesundheitlichen Vorteile, die moderne, fachmännisch verlegte Vinylböden Familien, Besuchern öffentlicher Einrichtungen, Allergikern, Kindern oder Kranken bieten. Weder Ungeziefer noch Keime finden auf Vinylböden Lebensraum, sie lassen sich unkompliziert sauber halten und sind absolut hygienisch.

Für die Hersteller von Vinylböden gelten heute strengen Richtlinien, die das Verwenden gesundheitsgefährdender Weichmacher untersagen. Entsprechende Hinweise an den Produkten sowie Prüfsiegel weisen auf die Unbedenklichkeit, auf die Standsicherheit, das Brandverhalten, den Gesundheitsschutz, bauaufsichtliche Zulassungen und andere Kriterien eindeutig hin.

Sollten Sie dennoch unsicher sein, fragen Sie Ihren Fachberater und lassen Sie sich die entsprechenden Zertifikate genau erklären.

Vorteil von Vinylböden: fußwarm

Vinylböden sind fußwarm und lassen sich barfuß nutzen

Vinylboden: Vorteile kurz und bündig

Vinylboden: Vorteile eines Verlege-Fachbetriebs nutzen

Ob Altbausanierung, Reparatur, Renovierung oder Neubau: Profitieren Sie von den zahlreichen positiven Eigenschaften eines fachmännisch verklebten Vinylbodens und beauftragen Sie einen professionellen Verlegebetrieb in Ihrer Nähe mit der Ausstattung Ihrer Räumlichkeiten.

Die Experten sind sich ihrer Verantwortung bewusst und verlegen Ihnen einen Vinylboden, der alle Vorteile eines modernen, langlebigen Produktes in sich vereint. Sie können sich auf die Qualität eines hochwertigen, gesunden Bodenbelages ebenso verlassen, wie auf eine erstklassige Untergrundvorbereitung und die fachmännische Verlegung durch ein professionelles Verlegeteam mit Tausenden Quadratmetern Verlegeerfahrung.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar